Schwerpunktkuren

Zöliakie

Zielgruppe:

Betroffene Mütter/Väter und Kinder mit Diagnosestellung Zöliakie seit mindestens einem Jahr.

Krankheitsbild Zöliakie: 

Bei der Erkrankung Zöliakie handelt es sich um eine dauerhafte Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Enthalten ist dieses Eiweiß in den Getreideprodukten Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste und Grünkern und allen daraus hergestellten Lebensmitteln wie Brötchen, Brot, Nudeln, Frühstückscerealien usw..

Außerdem wird Gluten oft auch in der Industrie in Aromen, Gewürzmischungen, Farbstoffen, Bindemitteln oder als Zutat von Getränken verwendet. Dies macht den Einkauf und damit die Zubereitung glutenfreier Produkte so schwierig.

Bauchschmerzen, Gewichtsverlust, Durchfall, Missmutigkeit, Konzentrationsschwäche, Wachstumsverzögerung vor allem bei Kindern sind nur einige Symptome der Zöliakie. Lediglich eine strikte, lebenslängliche Ernährungsumstellung ohne das krankmachende Eiweiß führt zur Beschwerdefreiheit und zum Rückgang der Schleimhautveränderungen im Bereich des Dünndarms.

Die Notwendigkeit und die Durchführung einer glutenfreien Ernährung wirken sich auf die gesamte Familie aus. Umso wichtiger ist es also, dass alle Familienmitglieder den Sinn und die praktische Umsetzung der erforderlichen Ernährungsweise kennen lernen und verstehen. Unser Ziel ist es, den Kindern und Erwachsenen Freude am glutenfreien Leben zu vermitteln. Hierbei steht der Erfahrungsaustausch im Vordergrund.

Wir können in den Bereichen Ernährung, Psychologie und Medizin unsere Hilfe in Form von kompetenter Beratung und Therapie anbieten. Schulungen, Lehrküche, Vorträge, Einkaufstipps und Gesprächsgruppen geben reichlich Gelegenheit, sich über Neuigkeiten und Erfahrungen im Umgang mit dem Krankheitsbild Zöliakie auszutauschen.

Neben dem Aspekt der glutenfreien Ernährung sind uns auch psychologische Aspekte wie Krankheitsverarbeitung der Zöliakie, emotionale Reaktionen, Akzeptanz durch die nicht betroffenen Familienmitglieder und die Nachsorge zur Verbesserung der Nachhaltigkeit der Kurmaßnahme wichtig.  

Programmelemente für Erwachsene:

  • medizinische Aufnahmeuntersuchung, Zwischengespräch und Abschlussuntersuchung
  • psychologisches Aufnahmegespräch 
  • psychologische themenspezifische Elterngesprächsgruppe Zöliakie 
  • Entspannungsverfahren
  • Arztvortrag
  • psychologische Vorträge und Sprechstunde (falls indiziert)
  • Einführungsrunde der Ernährungsberatung in der Klinik 
  • ernährungstherapeutische Gesprächsgruppen 
  • glutenfreie Lehrküche 
  • Abschlussrunde 


Programmelemente für Kinder:

  • medizinische Aufnahmeuntersuchung, Zwischengespräch und Abschlussuntersuchung
  • Einführungsrunde der Ernährungsberatung in der Klinik 
  • Kinderschulungen Ernährung
  • glutenfreie Lehrküche 
  • psychologische Kindergruppe 


22.02.2017 - 15.03.2017
05.04.2017 - 26.04.2017
05.07.2017 - 26.07.2017
11.10.2017 - 01.11.2017
22.11.2017 - 13.12.2017

 

Mindestteilnehmerzahl: 4
Höchstteilnehmerzahl: 10