Kleine Gipfelstürmer in Heidis Welt

Lila Kühe? Gibt’s nicht, weiß doch jedes Kind! Echte Allgäuer Braunvieh-Kühe, die gibt’s in Massen bei uns in den Allgäuer Bergen. Und wenn die auf der Almwiese liegen, kann man ihnen ruhig mal über die nasse Nase streicheln und in die großen Augen schauen. Unsere kleinen Patienten können in unserem Kinderland wie Heidi und der Geißenpeter toben. Dafür haben wir ein extra großes Gelände eingerichtet – mit Abenteuerspielplatz, Seilrutsche, Bolzplatz und noch viel mehr.

Zentrale Elemente in unserem Kita-Alltag sind die Bewegung und Ernährung. Diese fördern wir im Rahmen des Projektes BAERchen (Bewegung, Aufklärung, Ernährung und Ressourcen) gemeinsam mit der Sportgemeinde Scheidegg. Eine Kooperation, welche durch die Bayerische Sportjugend ausgezeichnet wurde.

Unsere erfahrenen pädagogischen Fachkräfte umsorgen Ihre Kindern mit ganz viel Geborgenheit und bieten ihnen je nach Alter ein abwechslungsreiches Programm, das keine Minute Langeweile aufkommen lässt. Und das bei jeder Witterung! Unsere „Waldkindergruppe” (April bis Oktober) für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren kennt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, da wird sommers auch mal bei Regen auf die Pirsch nach Auerhahn und Murmeltier gegangen.
Und in der therapiefreien Zeit vor allem an den Wochenenden gibt es mit Mutti oder Vati jede Menge zu unternehmen: Einen Ausflug zum Skywalk Allgäu mit einem gradiosen Blick über die Alpen, eine Schifffahrt über den Bodensee oder ganz mutig im Klettergarten Bäume erklimmen.

In unserer Klinik Maximilian werden Kinder und Jugend-liche im Alter von 3 bis 12 Jahren von Montag bis Freitag in altersspezifischen Gruppen aufgenommen. Kleinkinder unter 3 Jahren werden zu den Therapiezeiten der Eltern oder nach individueller Absprache betreut. Schulpflichtige Kinder können an einer Hausaufgabenbetreuung teilnehmen.