Wie entdecke ich meine Kreativität?

Eine Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Kur bietet auch das: Entspannung und die Muße, Neues auszuprobieren, ja vielleicht sogar verborgene Talente zu entdecken?

In unseren Kreativräume steht Ihnen als Patient*in ein vielseitiges Angebote zur Verfügung: Bei uns können Sie ganz in sich gekehrt kreativ tätig sein oder in einer fröhlichen Runde Unterhaltungen führen, Erfahrungen austauschen und dabei einfach viel Spaß haben und sich amüsieren.

Lernen Sie unsere beliebten Betonfiguren kennen – entdecken Sie beim Bemalen Ihre künstlerische Ader und lassen Sie dabei Ihrer Fantasie freien Lauf. Auch die ganz Kleinen können hier, mit Malschürze ausgerüstet, ihre ganz besondere Sicht der Dinge zum Ausdruck bringen. So entstehen beispielsweise pinkfarbene Katzen, eine Schildkröte mit gaaaanz viel Glitter oder ein buntgetupfter Hase… Warum auch nicht?!
Heiß begehrt sind auch unsere berühmten Sorgenfresserchen, die beim Filzen entstehen. Sie sind auf der einen Seite lustige kleine Begleiter, auf der anderen Seite den Minis bei ihren kleinen und großen Sorgen eine echte Hilfe. Denn, wie der Name schon sagt, sie fressen alle Sorgen!

Freundschaftsarmbänder - mit denen sich die auf Kur neu geschlossenen Freundschaften verdeutlichen lassen - sind bei den Kindern immer der Renner unter all den Möglichkeiten im Kreativbereich! Doch es gibt noch Viele zu entdecken.
Bestimmt finden Sie das Richtige für sich.

Immer wieder freuen wir uns auch, von Ihnen zu lernen, Ihre Ideen sind uns gerne willkommen. Dann sind wir auch mal die Schüler und Sie unser Lehrmeister.

Ihre Entscheidung ist es auch, ob Sie im Kreativbereich gemeinsam mit anderen oder lieber allein für sich ihre unvergesslichen Erinnerungsstücke an Ihren Kuraufenthalt gestalten wollen.

Wir stehen Ihnen mit Herz, Rat und Tat zur Seite und freuen uns auf Sie!
Ihr Kreativteam der Klinik Maximilian