Yoga schafft Beziehungen

Yoga schafft nicht nur Beziehungen, sondern macht auch Spaß und unterstützt den Körper dabei, gesund und beweglich zu bleiben.

Mit unserem Interaktionsangebot bieten wir Müttern, Vätern und deren Kindern die Möglichkeit, Yoga kennenzulernen. Einige Übungen daraus stellen wir im Folgenden näher vor.

Übung 1: Stabil stehen wie ein Baum

Diese Übung verbessert das Gleichgewicht und verleiht eine innere Balance. „Der Baum“ (Vrikshasana) ist eine der einfachen Gleichgewichtsübungen und wird im Rahmen der Stehhaltungen geübt. 

Übung 2: Rund wie ein Katzenbuckel

„Katzenbuckel“ stärkt den Rücken und verleiht Geschmeidigkeit und Grazie. Die Katze (Marjariasana) ist eine wunderbare Übung für die Gesundheit des Rückens. Rücken- und Bauchmuskulatur werden so stimuliert, aktiviert und gestreckt.

Übung 3: die Kobra

Die Übung „Kobra“ stärkt den Rücken und öffnet das Herz. Die Kobra (Bhujangasana) ist die 6. Position der Yoga-Vidya-Grundreihe und wird im Rahmen der Rückbeugen geübt. Sie ist energetisch sehr aktivierend und gibt dir das Gefühl von Freiheit und Offenheit.

Worauf warten? Versuchen Sie sich doch mal in Yoga. Wir leiten Sie gern im Rahmen unserer Klinik für Mütter-Kind- oder Väter-Kind-Kurmaßnahmen dazu an.